Hochschulpraktikum Autonomous Crane geht in die 2. Runde

Auch dieses Semester bieten wir wieder gemeinsam mit der TU München ein Hochschulpraktikum für InformatikstudentInnen an.

Das erste Kick-Off Treffen fand bei strahlenden Sonnenschein an unserem Münchner Standort in Martinsried statt. Vorab bekamen die Studierenden bereits eine zweitägige Scrum-Schulung um optimal auf ihr anstehendes Projekt vorbereitet zu sein.

Während Ihre Vorgänger sich damit beschäftigten, dass ein Arm autonom ein Objekt erkennt und dieses mit Hilfe eines Magneten aufhebt, gehen wir dieses Mal einen Schritt weiter. Die Aufgabe für dieses Praktikum ist es, den Kran so zu programmieren, dass er autonom ein Objekt erkennt, darauf zufährt und dieses Objekt aufgreift. Dazu werden die Studierenden in den nächsten Wochen Sensordaten verarbeiten, Sollwerte der Motoren & Trajektorien berechnen, Regler auslegen und sich natürlich in die Bildverarbeitung und Objekterkennung reinfuchsen. Dabei stehen Ihnen unsere Kollegen in den regelmäßig stattfindenden Sprint-Meetings natürlich immer mit Rat und Tat zur Seite.

Da kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen 😉

Mehr Informationen zu unserem Hochschul-Engagement finden Sie hier.

Comments
Share
Saskia Hoffmann