ITK Engineering unterstützt drei Formula Student Teams.

Auch dieses Jahr unterstützt ITK Engineering drei Formula Student Teams: Das Lions Racing Team aus Braunschweig, KA-RaceIng vom KIT in Karlsruhe und das Münchner Tufast Racing Team.

Welcome Lions Racing Team
2008 belegten die Lions den zweiten Platz bei Formula Student Germany, fünf Jahre später sicherten sie sich Platz 1 in der Efficiency Wertung bei Formula Student Austria. Auch für diese Saison ist die Teilnahme bei Formula Student Germany und Formula Student Italy geplant.
Mit Richard, Max und Robert unterstützen gleich drei unser Kollegen das Lions Racing Team e.V. Wir haben nachgefragt was reizt die drei an dieser Aufgabe? „Wir treffen viele Gesichter aus unserer aktiven Zeit wieder. Zudem ist es schön, Wissen und Erfahrung weiterzugeben und den Studierenden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.“

Unser zweiter Newbie ist das KA-RaceIng Team.
Mit 70 Teammitgliedern und zwei Autotypen ist das Team für die Saison 2019/20 bestens gewappnet. Die größten Erfolge aus 2019: 1. Platz FSD Spain, 2. Platz FSD Germany & 2. FSE Germany. Zusätzlich stand das Team mit allen drei Fahrzeugen dreimal in Folge im Design Event Finale. Auch für dieses Jahr ist eine Teilnahme bei Formula Student Italy, Austria und Germany geplant.
Wir haben den KA-RaceIng-Betreuer Christopher gefragt, was ihn an Formula Student begeistert: „Ich bin fast seit Beginn meiner ITK-Karriere als Teambetreuer tätig. Von Sommer 2017 – Sommer 2019 für DART Darmstadt und jetzt für KIT Karlsruhe. Das interessante ist, die Studierende als Ingenieur unterstützen zu können und nochmal ein bisschen Formula Student-Luft zu schnuppern: früher als Teammitglied, jetzt als Sponsor. Das es dann noch mein altes Team ist, ist umso schöner 😊.“

Und last, but not least unsere „alte Hasen“ – das TUfast Racing Team
Nach einem unglaublichen letzten Jahr in dem das Team die beste Saison aller Zeiten hatte und sich den Gesamtsieg bei Formula Student Austria, Germany, Spain und East sichern konnte und somit in der Weltrangliste auf Platz 1 geklettert ist, freuen wir uns das Team bei den kommenden Herausforderungen wieder unterstützen zu können.
Aber was ist eigentlich das Besondere für uns dabei? Wir haben bei unserem Kollegen Hugh, ehemaliges Formula Student Mitglied und unser aktueller TUfast-Betreuer, nachgefragt: „Als ich selbst noch Teil eines Teams war, haben mir viele erfahrene Ingenieure ihr Wissen rund um Motorsport vermittelt. Mittlerweile bin ich mit ITK auf der anderen Seite und kann mein Wissen und meine Erfahrungen an die Studenten weitergeben. Es macht mir unfassbar viel Spaß.“

Immer wieder begeistern uns die Teams mit ihrem Engagement, Motivation & Einsatz. Wir freuen uns auf eine weitere aufregende Saison gemeinsam mit den drei Teams aus Braunschweig, Karlsruhe und München.

Sie interessieren sich auch für den Bereich Motorsport? Dann schauen Sie gerne bei unseren aktuellen Stellenangeboten vorbei.

Zu den Jobs
Comments
Share
Saskia Hoffmann