Herzblut-Themen entdecken

Und neue Technologien mitgestalten?
Dann gleich weiterlesen.

icon_pfeil_blue

Software-/ Funktionsentwickler Motorsport (w/m/div.) – anteilig remote

Karrierelevel:
  • Berufseinsteiger
  • Professional
  • Branche(n):
  • Motorsport
  • Standort(e):
  • Großraum München
  • Holzkirchen
  • Rülzheim
  • Stuttgart
  • Mit über 1.200 Mitarbeitern ist die ITK Engineering GmbH ein inter­na­tional anerkanntes Tech­no­lo­gie­unter­neh­men mit ausgeprägter Expertise in der Digitalisierung, Elektrifizierung, Automatisierung und Vernetzung von Systemen. Seit 2017 ist das Unternehmen eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Robert Bosch GmbH. Gestalte auch Du mit starker Inno­vationskraft, hohem Quali­täts­anspruch und Leiden­schaft für neue Techno­logien Deine Zu­kunft beim weltweit wachsenden Techno­logie­partner ITK Engineering mit!

    Stellenbeschreibung

    • Du entwickelst individuelle Softwarefunktionen für Motorsportfahrzeuge.
    • Du definierst die Anforderungen und analysierst alle Querwirkungen und –einflüsse.
    • Die KonzepterstellungSchnittstellendefinitioneigenverantwortliche ImplementierungApplikation und das Testen gehören ebenfalls zu Deinen Aufgaben.
    • Ggf. betreust Du auch den Fahrzeugeinsatz.

    Qualifikationen

    • Persönlichkeit und Begeisterung: Neugier und Offenheit für innovative Lösungen, schnelle Einarbeitung in neue Themenfelder, hohes Maß an Zielstrebigkeit, Eigenverantwortung, Selbstmotivation, Leistungs- und Kooperationsbereitschaft sowie Kommunikationsfähigkeit
    • Arbeitsweise: Spaß an der Arbeit in internationalen und interkulturellen Teams, Bereitschaft die eigenen Leistungen zu hinterfragen, keine Hemmung vor Wettbewerb und unmittelbarer Erfolgsmessung, Bereitschaft zum Pragmatismus und Anpassung an sich ständig ändernde Anforderungen unter hohem Zeitdruck
    • Erfahrung und Know-How: mehrjährige Berufserfahrung in der Funktions- und Softwareentwicklung und im Motorsportumfeld, Kenntnisse in den Bereichen Fahrdynamik, Antriebstrang oder Elektromobilität, idealerweise im Motorsportumfeld sowie gutes Verständnis technischer Systeme, gute Kenntnisse in MATLAB/Simulink, ASCET oder vergleichbaren Entwicklungsumgebungen
    • Ausbildung: absolviertes Studium der Fahrzeugtechnik, Mechatronik, Informatik, Regelungstechnik, Elektrotechnik, Kybernetik oder ähnliche
    • Sprachen: sehr gute Englischkenntnisse, Grundkenntnisse Deutsch mit Lernbereitschaft zu B2/C1
    Julia Walendzik

    Bewerben:

    Wir freuen uns auch über Initiativbewerbungen.

    Jetzt bewerben ›

    Telefon:

    Noch Fragen?

    +49 7272 7703 33 33